NEU: Internationaler Berichtsaustausch

17.03.2014
von David Dostal in Anwender News

Auf Anfragen unserer Kunden, die Kliniken in mehreren Ländern betreiben, haben wir in dieser Richtung diese Woche große Fortschritte und Verbesserungen gemacht. Heute stellen wir Ihnen den internationalen Berichtsaustausch vor.

Bisher gab es lediglich die Möglichkeit Untersuchungsberichte nur mit Kollegen auszutauschen, die sich im selben Land befanden. Ab jetzt können Sie mit Spezialisten aus der ganzen Welt zusammenarbeiten. Vergessen Sie die unsichere Kommunikation via E-mail oder den langen Austausch per Post. Ab jetzt können Sie alles mit einem Klick teilen und die Befunde Ihrer Kollegen sofort erhalten.

Diese Funktion können Sie in zwei Fällen verwenden:

1. Wenn Ihnen ein Arzt eine Patientin überweist. Sie untersuchen die Patientin und teilen anschließend den Untersuchungsbericht mit dem überweisenden Arzt, damit dieser die Befunde so schnell wie möglich erhält.

2. Wenn Sie während einer Untersuchung etwas finden, worüber Sie sich nicht sicher sind und gerne eine zweite Meinung einholen möchten.

In beiden Fällen muss der andere Arzt nicht notwendigerweise FetView benutzen – Die Ärztin bzw. der Arzt erhält eine E-Mail mit einem Link, die es ihr/ihm ermöglicht einen kostenfreien Fetview Account zu erstellen, der nur für die Anzeige von Berichten verwendet werden kann.

Als erstes müssen Sie die Ärztin/den Arzt eingeben, mit welcher/welchem Sie zusammenarbeiten möchten. Klicken Sie auf der Startseite Ihres Benutzerkontos auf “Kollegen”.

fetview-kollegen-bericht-1

 

Starten Sie damit, indem Sie nach Ihr/ihm suchen. Kann dieser nicht gefunden werden, füllen Sie das Formular aus, um sie oder ihn hinzuzufügen. Vergessen Sie nicht die E-Mailadresse einzugeben, um die Daten mit ihrem Kollegen online zuteilen. Der Kollege wird in der Fetview-Datenbank, für andere Spezialisten verfügbar sein; jedoch werden nicht alle Daten freizugänglich sein.

FetView-kollegen-bericht-2

 

Nachdem der Kollege hinzugefügt wurde, öffnen Sie die Untersuchung, die sie teilen möchten. Sie sehen nun ein neues Feld “Patient überwiesen von”. Wählen Sie nun den gewünschten Kollegen aus der Liste aus und ermöglichen Sie die gemeinsame Nutzung durch Klicken auf den Schalter unter dem Namen des Arztes.

fetview-kollegen-bericht-3

 

Nachdem Sie den Schalter betätigt haben, erhält Ihr Kollege eine E-Mailbenachrichtigung.
Gerne erfahren wir über Ihre Erfahrungen mit dieser Funktion. Wie viel Zeit und Geld spart sie Ihnen?

Newsletter-Anmeldung

Abonnieren Sie unsere Neuigkeiten und bleiben Sie up-to-date!

Twitter

Facebook